Copilot Classic hat sich weiter entwickelt

Die wichtigsten Softwareänderungen seit Herausgabe des Handbuches

2014.09
• Erweiterung des Seriendrucks um weitere Felder. Es werden auch die Summen der Theoriestunden nun zusätzlich in Stunden und Minuten (Dauer) ausgegeben (Format: "HH:MM"). Folgende Felder wurden hinzugefügt:
  • SummeÜbungsfahrt_Dauer
  • SummeAutobahn_Dauer
  • SummeÜberland_Dauer
  • SummeNacht_Dauer
  • SummeTheorieBasis_Dauer
  • SummeTheorieFach_Dauer
• Die Programmdatei wird bei jedem Beenden von Copilot Classic automatisch komprimiert.
• Umbenennung der Tätigkeiten-Funktion "Grundgebühr" nach "Grundbetrag"
• Umbenennung der Tätigkeiten-Funktion "Wiederholungsgebühr" nach "weiterer Grundbetrag"

2014.02 - SEPA-Erweiterungen
• Validierung bzw. Prüfung der IBAN und BIC erweitert
  • Es werden auch alle 8stelligen BICs akzeptiert.
  • Ungültige Formate für IBAN und BIC werden vom Programm abgelehnt. Im Fehlerfall kann die Eingabe korrigiert werden oder per ESC-Taste abgebrochen werden.

2014.01 - SEPA-Erweiterungen
• Copilot die Erzeugung von Lastschriften im SEPA-Austauschformat ist implementiert

2013.09 - Archivierung
• Die Archivierungs-Funktion wurde erweitert und optimiert, so dass diese auch für einen Zeitraum nach 01.01.2002 möglich ist

2013.02 - Änderungem gem. rechtlichen Vorgaben
• Copilot enthält die neuen Klassen und Bescheinigungen gültig ab 19.01.2013

2012.09 - Optimierung der Anzeige von Buchungen
• Optimierungen bei der Erfassung von neuen Buchungen und Bereinigung bei der Anzeige von Buchungen, sofern noch keine Zahlung erfasst wurde.

2011.10 - Optimierung für bestimmte Auflösungen
• Optimierung von Formularen für die Anzeige auf Computern mit kleinen Auflösungen wie z.B. Netbooks (mit 800x600 oder 1024x600 Auflösung).

• Bereinigung der Summierung im Bericht "Tagessummen für Fahrlehrer"

2008.05 - Betriebssystem
• Copilot ausser für WindowsXP jetzt auch für Windows Vista laufbereit.

2006.02 - Neuanmeldung.
• in diesem Formular ist die Änderung von Grundgebühr und anderen Positionen ausgeschlossen.
• Die Felder für Handy-Vorwahl, Handy-Nummer und die E-Mail-Adresse werden hier angeboten.
• Das Feld „Strassenname“ wird automatisch ergänzt, wenn in Ortsdatei erfasst

2004.02
• Die Standard-Bildschirmauflösung beträgt 1024 x 768.
• In das Kundenstamm-Formular sind folgende Änderungen aufgenommen worden:
• Eingefügt wurden Felder für Handy-Vorwahl, Handy-Nummer und die E-Mail-Adresse. Diese Felder werden als Einfügefelder im Seriendruck und bei freien Texten angeboten.
• Angeboten wird ein zusätzlicher Button "Salden neu berechnen".
• Die farbige Anzeige des zusammengefassten Ausbildungsstandes wurde in Anpassung an die Defizitliste verändert, um bei Kombiklassen die Einzelklassenergebnisse anzuzeigen,
• Beim Wechsel vom Kundenstammblatt auf die Seite zur Eingabe von Kundenzahlungen wird jetzt nicht mehr die gesamte Liste der Kundennamen angezeigt.
• Die Kundenstammdaten sind erweitert um die Felder, die für die automatische Online-Anmeldung beim Straßenverkehrsamt erforderlich sind. Dies wirkt sich auf die Erfassungsformulare "Neuanmeldung" und "bearbeiten aktive Kunden" aus.
• Das Formular "bearbeiten aktive Kunden" ist um die Möglichkeit erweitert worden, ein Foto des jeweiligen Kunden anzuzeigen. Das entsprechende Foto muss als Bitmap kopiert werden.
 

2003.02 - Ausdruckformulare.
• Einfügen eines Knickhinweises in den Ausdrucken von Rechnung, Rechnungsübersicht, Ausbildungsauftrag, Mahnung und Leistungsübersicht.

Programmstart.
• Für die Start-Übersichtsseite kann jetzt unter „Optionen“ der Farbhintergrund und das eingeblendete Bild individuell angepasst werden. Zusätzlich wird die Möglichkeit angeboten, den Fahrschul-Namen oberhalb des Bildes einzublenden.
• Daten, die beim Starten Farbstörungen zeigen werden automatisch repariert.
• Im Hauptmenü Direktstart von Neuanmeldung, aktive Kunden und Tagesnachweiseingabe. (2003.2 Budapest)
• Im Hauptmenü Direktstart von Zahlungseingabe. (2004.1)
• Die jeweils gültige Versionsnummer von COPILOT wird auf der Startseite angezeigt (2005.04)  

Rechnungen.
• Die Steuernummer wird auf diesen Ausdrucken vorgesehen.
• Auf Rechnungen wird jetzt neben dem Steuerbetrag auch der Nettobetrag angezeigt.
• Feld  ’Rechnung’ vergrößert, damit das bei einigen Fahrschulen fehlende ’g’ sichtbar wird.
• Die in einem freien Text angezeigte Zahlungsfrist orientiert sich jetzt am Rechnungsdatum und nicht weiter am Druckdatum. Dadurch wird eine Diskrepanz beim Neuausdruck alter Rechnungen beseitigt.
• Auf Rechnungen wird am Fuß der Berechnungszeitraum eingetragen (2005.08)
• Fälschlicherweise war eine Rundung des Endergebnisses vorgesehen, die aus z.B. 20,01 eine 20,00 macht. Diese Rundung wurde beseitigt. (2007.05).

Rechnungsübersicht.
• Es wird am Fuß der Berechnungszeitraum eingetragen (2005.08)

Banklastschriftverfahren.
• Die Erstellung der Dtaus-Datei zum Zwecke des Online-Bankeinzuges wurde auf die Euro-Bedingungen umgesetzt.

Ausbildungsnachweis.
• Im Ausbildungsnachweis werden nach gründlicher Abstimmung mit Landesverkehrsministerien die Prüfungen nun zusätzlich in der rechten Tabelle eingetragen, in der laut Überschrift eigentlich nur die Ausbildungsaktivitäten stehen müssen. (2004.2)

Mahnungen.
Änderung des Textes „1.Mahnung“ in „Erinnerung“. (2003.2)

Ausbildungsbescheinigungen
• Beim Ausdruck von Ausbildungsbescheinigungen Praxis und Theorie erfolgt eine Überprüfung des Alters. Ist das Mindestalter nicht erreicht erscheint eine Warnmeldung.
• Die neuen Formulare für die Ausbildungsbescheinigungen, in denen das Ende der Ausbildung eingetragen werden muss, wurden eingefügt. (2008.11)

Anwesenheitsliste Theorie
• Eine neue Liste wird angeboten, die beim Theorieunterricht zur Erfassung der Anwesenheit dienen soll (2006.02).

Telefonliste.
• Die Felder Handy-Vorwahl und Handy-Nummer wurden in diese Liste aufgenommen.

Geburtstagsliste.
Diese Liste wird in 2 Versionen angeboten.
• Version 1 zeigt die Geburtstage der nächsten 7 Tage an. Diese Version wird bei Start von Copilot angezeigt, wenn dies unter „Optionen“ eingestellt wurde. Die Auswahl per Menü ist nicht vorgesehen
• Version 2 ist stark erweitert (Geburtstagsliste komplett) und zeigt die Geburtstage sämtlicher Kunden an. Sie kann z.B. zu Terminplanungen eingesetzt werden. Diese Version wird über das Menü ausgewählt. Eine automatische Anzeige beim Programmstart ist nicht vorgesehen.

Prüfauftragsliste
• Diese Liste ist um das Verfallsdatum erweitert. (2005.05)

Prüfanmeldung
• Von den Kundenstammdaten aus kann die Internet-Anmedung bei der Prüforganisation direkt vorgenommen werden. (2006.02)

Anmeldestatistik.
Die Anmeldestatistik kann in 3 verschiedenen Formen ausgegeben werden. Untergliedert 
• nach Monaten
• nach Ausbildungsklassen (2004.1)
• nach Filialen (2004.1)

Defizitliste.
• Auf der Defizitliste werden die Felder für praktische und theoretische Prüfung erst dann angekreuzt, wenn die Prüfungen bestanden sind.

Tagesnachweiseingabe.
• Prüfernamen können jetzt auch bei abgerechneten Positionen eingegeben werden.
• Die Anzeige der Fahrzeuge wird auf die aktiven Fahrzeuge begrenzt.
• Bei Gruppenbuchungen ist jetzt auch eine Eingabe von Direktzahlungen möglich.(2005.08)

Tagesnachweisausdruck.
• Gruppenausdruck für mehrere Fahrlehrer ist möglich (2004.1)

Übersicht nach Tätigkeiten.
• Hier werden neben der Auswertung nach Minuten diese zusätzlich umgerechnet in Einheiten zu 45 Minuten. Als Text wird die in den Stammdaten eingetragene Mengeneinheit verwendet.( 2004.2)

C. Menüpunkt „Buchhaltung“
Quittungsausdruck.
• In die Quittung wurde die Ausgabe der Mehrwertsteuer, des Nettobetrages und des Buchungstextes mit aufgenommen.

Umsatzsteuervoranmeldung.
• Umsatzsteuervoranmeldung mit Hilfe von Elster wird jetzt unterstützt. (2005.6)

Personaldaten.
• In die Stammdaten und das Pflegeformular der Beschäftigten wurde ein neues Feld "Beschäftigungsende" aufgenommen.

Gehaltsabrechnung.
• Auf der Grundlage der gesetzlichen Vorschrift, dass die monatlichen Mitteilungen an die Krankenkassen am drittletzten Bankarbeitstag bei der Krankenkasse eingehen müssen, ist jetzt der zeitliche Umfang der abzurechnenden Daten umgestellt auf die die Zeit vom 21. des Vormates auf den 20. der laufenden Monates. Bei dieser Lösung sind daher nicht alle Leistungsdaten des entsprechenden Monates enthalten, dafür werden diese aber in den Folgemonat vorgetragen. Bei dem erstmaligen Einsatz der neuen Abrechnungsmethode muss darauf geachtet werden, dass die Zeit vom 21. des Vormonates bis zum letzten Tag des Vormonates nicht doppelt abgerechnet wird. Dieser Fehler ist manuell auszugleichen. (2006.04)

Einrichtung von Anmeldeklassen.
• Das Verfahren zur Erfassung von Kombiklassen ist verändert worden. Statt des bisher angebotenen Optionsfeldes „Kombiklasse j/n“ muss die Erfassung einer Kombiklasse durch Doppelklick auf des Feld der dritten Spalte, in dem normalerweise die Ausbildungsklasse ausgewählt wird, eingeleitet werden.(Version 2005.03)

Verwendung freier Texte.
• Es können Texte in beliebiger Länge eingegeben und verwendet werden. Die bisherige Begrenzung auf Kurztexte ist aufgehoben.(2005.05)

Zugriffsbeschränkungen
• Sind Zugriffsbeschränkungen eingebaut, dann können die Funktionen dieses Menüs nur noch mit der Inhaberfunktion aufgerufen werden (2005.04)

Datenbank
• Zur Vereinfachung des Kundendienstes ermöglicht die Software über die Menüposition „Reorganisation“ einen direkten Zugriff auf die wesentlichen Tabellen der Datenbank.

Copilot Online

Classic Downloadbereich

Suche